Freiraum-Zelt

Einen Freiraum um sich selbst und seine Kreativität ohne kommerzielle Interessen zu fördern

Das autonome Jugend- und Kulturzentrum Freiraum verlagerte 2008 und 2010 seine Aktivitäten auf ein Neues von den dunklen Kellerräumen in Dachau in die Tiefen der Odelzhausener Wälder. Geboten waren dabei u.a. politische Vorträge über Flüchtlingspolitik, die bei Teegetränken in unserer kleinen Kissenburg genossen werden konnten. Zusätzlich hatte die AG Videocafé noch brandheißes Videomaterial über den Widerstand aus allen Teilen der Welt mit im Gepäck.

Wem dieses Weltverbessern und Rumdiskutieren zu anstrengend wurde, konnte sich ein Cookie schnappen und in die Gemeinschaftshängematte zurückziehen oder eine Partie Riesen-Schach spielen. Zumindest so lange, bis wieder irgendeiner von den verrückten anarchistischen Clowns kam und ihn zu einer Runde Jonglieren nötigte. Aber es durfte nicht vergessen werden, dabei die Schuhe auszuziehen, der Freiraum wollte nämlich nicht, dass der Teppich schmutzig wird!

Links

Webseite vom Freiraum Dachau